NOUS UTILISONS DES COOKIES

En poursuivant votre navigation sur le culturoscoPe site vous consentez à l’utilisation de cookies. Les cookies nous permettent d'analyser le trafic, d’affiner les contenus mis à votre disposition et renseigner les acteurs·trices culturel·le·s sur l'intérêt porté à leurs événements.

Musique | Théâtre

Café Littéraire

Lena Girard und Andreas Thierstein

Café Littéraire - Bienne


Musikalische Szenen

In ihrer Produktion «Du liebst mich nicht» spielen Lena Girard und Andreas Thierstein Sachen von Erik Satie, Franz Schubert, Annie Lennox, Hermes Phettberg und Alexander Kluge, Slavoj Žižek, Johann Sebastian Bach. Der Flügel ist an diesem Abend mehr als nur ein Instrument; die Spielfläche erweitert sich von den Tasten auf die Oberseite, den Saitenkörper und den Klavierstuhl – die Bühne zieht sich auf die Grundfläche des Instruments zurück. Die beiden Performer interessieren sich gar nicht so sehr füreinander, vielmehr bauen sie im Verlauf des Programms ihre Art der Hinwendung zum Flügel auf, die freilich nur enttäuscht werden kann. Erst ganz am Ende flutscht es, und zwar jenseits der Sprache, wie es zuvor in einem Song von Annie Lennox angeklungen ist: «No more I love you's, language is leaving me, no more I love you's, changes are shifting outside the words».

Vimeo

Détails Site Itinéraire

Café Littéraire

11, Rue Haute

2502 Bienne

Au même endroit
Cela pourrait aussi vous intéresser